Projektentwicklung für die Automatisierungstechnik im HomeOffice

Als Unternehmen in der Automation Technology stellen Sie Ihren Kunden individuelle Lösungen zur Verfügung, die Sie auch an den entsprechenden Maschinen testen müssen. Im HomeOffice wird das schwierig, da man sich nicht "mal eben" eine Maschine mit mehreren Tonnen Gewicht einfach so nach Hause stellt. Selbst wenn das funktionieren könnte, dann haben Ihre Kollegen die an dem Projekt arbeiten immer noch keinen Zugriff auf den Server, der die Maschine steuern soll.

Als Lösung können wir Ihnen TinyPilot Voyager anbieten. Hiermit können Sie jederzeit die notwendigen Änderungen am Server einstellen direkt aus Ihrem HomeOffice. Stellen Sie dazu den TinyPilot in Ihr VPN und sichern ihn zusätzlich über Passwortschutz. Ab da können alle Projektbeteiligten sich die Software direkt an der Maschine anschauen. So holen Sie Ihre Kunden schon bei der Programmierung ins Boot, oder nutzen Kollegen aus anderen Ländern für das Debugging Ihrer Anwendung. Nie war es einfacher Automatisierungsentwicklung für Kunden durchzuführen.

Schauen Sie sich hier an, wie Sie das Bios von zu Hause über Ihren Browser konfigurieren können.

Laden Sie ein neues Image auf den TinyPilot von dem Ihr Server dann booten kann.

Jedes Gerät kann remote aus dem Browser administriert werden, solange es einen HDMI, VGA oder DVI Ausgang besitzt und einen USB Eingang für Tastatur und Maus.

TinyPilot Voyager-1 (mit EU Stecker)

TinyPilot Voyager-1 (mit EU Stecker)

379,00 €

399,00 €

Auf Lager

DIe KVM über IP Lösung mit TinyPilot ermöglicht es Ihnen Ihre Software Entwicklung für die Automatisierung von überall auf der Welt zu betreiben, solange Sie an Ihrem Standort einen Browser bedienen können. TinyPilot arbeitet mit allen aktuellen Browsern und damit auch Betriebsystemen zusammen. Selbst Fernzugriff über Android ud Apple Handies auf einen Server wird so möglich.