TinyPilot Voyager Vergleich

Zuerst einmal die gute Nachricht: Voyager 1 (V1) und Voyager 2 (V2) nutzen dieselbe Software, und auch (fast) dieselbe Hardware. D.h. als Voyager 1 Nutzer werden Sie weiterhin von allen Software Updates genauso profitieren können, wie als Voyager 2 Nutzer. Der Grund ist einfach: Im Herzen arbeitet ein Raspberry Pi4 der die Daten von einem HDMI2CSI Converter erhält. In beiden Fällen exakt dieselbe Hardware bei den wichtigen dynamischen Komponenten.

Doch was ist anders? Die externe Strom- und Datenversorgung beim V1 wurde beim V2 nach innen verlegt. Das führt dazu, dass das Gehäuse vom V2 ein wenig größer ist als das des V1. Beim V1 hat man dadurch ein wenig mehr Kabel zu organisieren. Der V1 ist aber auch meiner Meinung nach flexibler beim Kabelmanagement. Wie vieles im Leben ist es aber auch hier Geschmackssache, was man bevorzugt. Beim V2 werden aus Verwechslungsgründen der USB C Eingang vom Raspberry Pi und die auf dieser Seite befindlichen Aus-/Eingänge (Zweimal Micro USB, einmal Audio) nicht ausgeführt. Diese werden aber üblicherweise auch nicht benötigt.

Doch lange Rede kurzer Sinn: Machen Sie sich selbst ein Bild:

 

Der Voyager 1 hat den USB-C Eingang an der Seite (Mit längerem USB C Kabel noch flexibler), und alle anderen relevanten Eingänge auf einer Seite (Netzwerkkabel und HDMI)

Beim Voyager 2 kommen HDMI, Daten und USB C (Strom) auf einer Seite rein, und ...

... Netzwerkkabel auf der gegenüberliegenden Seite vom Voyager 2 Gehäuse.

Voyager 1 Länge (91mm)

Voyager 1 Breite (65mm)

Voyager 1 Höhe (42mm mit Füßen, 38mm ohne)

Voyager 2 Länge (91mm)

Voyager 2 Breite (91mm)

Voyager 2 Höhe (52mm mit Füßen, 48mm ohne)

Fazit TinyPilot Voyager Vergleich

Beide Produkte sind bei den wesentlichen Komponenten in der Hardware exakt baugleich und die eingesetzte Software ist dieselbe. Was Ihnen besser in Ihrem Projekt hilft, .... Das müssen Sie schon selber entscheiden!

Der Voyager 2 ist ab sofort verfügbar.